Make your own free website on Tripod.com
 





Aquarium oder Käfig

Ich finde die Mäusehaltung in Aquarien (natürlich ohne Wasser - grins) am besten, weil








So ein Aquarium braucht natürlich eine größere Stellfläche als die handelsüblichen Käfige und so mußte ich, bedingt durch die große Mäuseanzahl bzw. den Trennungen, auch auf Käfige zurückgreifen. Im Normalfall würde ich aber immer ein Aquarium vorziehen, zumal man im Zoohandel nur selten Mäusekäfige findet. Hamsterkäfige sind möglich, aber riskant. Bei mir hat ein Mäuslein die Flucht durch die Gitterstäbe und sich auf den Weg ins Bad gemacht. Der kleine Ausbrecher wurde zum Glück von unserem Beardie Joyce schwanzwedelnd `gestellt' und kam danach in einen ausbruchsicheren Käfig.
 


 
 
 

Wie ich das Mäuseheim einrichte

Als `Bodenbelag' prinzipiell Kleintierstreu.
Das Häuschen wechselt meistens nach der Reinigung: mal eins aus Holz, Keramik oder aus einem kleinen Pappkarton, aber auch die Nagernester bzw. Brutnester für Vögel sind herzlich willkommen. Manche Mäuschen schlafen gleich so darin, andere machen es sich erst noch gemütlich mit Baumwollfäden, Stroh, unbedruckte Blätter von Haushalts- oder Klorollen.
 
 
 
 

Damit es für's Mäuslein nicht langweilig wird

kommt auch ein Laufrad rein. Die Meinungen dazu sind sehr unterschiedlich, aber ich sehe darin keine Tierquälerei. Ich zwinge sie nicht dazu und das sich mehrere Mäuse gleichzeitig darin tummeln zeigt doch, daß sie offensichtlich ihren Spaß daran haben. Haushalts- oder Klorollen eignen sich prima zum Durchlaufen und Verstecken (auch  mit einem Faden schräg festgebunden) oder zum Zerkratzen oder Zernagen. Ebenso Eierkartons oder andere Verpackungen. Sehr beliebt zum Hochlaufen sind schräg gestellte Stücke von Dachlatten, zum Klettern auch Baumwoll- oder Tennissocken (viele meiner Mäuse schlafen auch mit Begeisterung darin).


 

Futter

Ich mische Nagerfutter (ohne Pellets, denn die werden überhaupt nicht gefressen) mit Mäusefutter und als Abwechslung  Nagerfrüchte usw. und Knabberstangen. Hin und wieder auch mal eine rohe Nudel, die eigentlich bei allen Mäusen sehr begehrt ist. Frisches Obst und Gemüse muß man ausprobieren, denn das ist bei all meinen Mäuschen sehr unterschiedlich. Was die eine nicht mag, frißt die andere total gerne.
 

Für weitere und vor allem nähere Infos: siehe unter Bücher
 
 
 
 
Home
Wie alles anfing
The End
Haltung

 Über uns

Bücher
Gästebuch
 Forum
 Kleinanzeigen
Links