Make your own free website on Tripod.com
 








Eine family,  mit mir als tierverrückter Mutter, zog im Sommer 1998 mit einigen Tieren von der Stadt auf's Land. Meine bessere Hälfte und unsere beiden Jungs wundert nichts mehr, denn inzwischen haben viele weitere Tiere bei uns ein neues Zuhause gefunden. Wir haben außer den Mäuschen noch Hunde, Katzen, Ratten, Wellensittiche, Meerschweinchen und Kaninchen. Bis auf die Beardie-Hündin Joyce sind es alles Abgabetiere bzw. den Widder-Mümmel Mr. Sunday haben wir ausgesetzt gefunden. Ich werde mir auch immer wieder second-hand-Tiere holen, denn davon gibt es leider wirklich mehr als genug. Und wer überlegt, einer Maus oder einem anderen Kleintier ein Zuhause geben zu wollen, sollte erst mal ins Tierheim gehen. Da warten nämlich viele Tiere auf liebe Menschen. Aber auch in den Zeitungen werden Tiere abgegeben, die plötzlich lästig und ungeliebt sind. Natürlich geht es schneller und einfacher, sich ein Tier im Zooladen zu kaufen. Aber mit ein klein wenig Geduld und Mühe findet man sein Tier dann doch irgendwo als Abgabetier. Und ich finde es entschieden besser, so ein Tier ins Haus zu holen, als den Verkauf von Tieren im Zoohandel zu unterstützen. Die Garantie, ein kerngesundes Tier zu erwischen, hat man dort auch nicht.

Wer mehr als einen Gästebuch-Eintrag an mich loswerden will, kann das unter folgender e-mail Adresse tun:







                               s p e c i a l   t h a n k s   a n 
 
 
 

Florian und Marius - ohne deren Hilfe ich diese homepage hätte nicht anfangen können
 

Meine Freundin Gisela, Torsten & family aus Bonn - die mein Käfigchaos reduzierten und
                                                                              viele Mäusemänner zu sich genommen haben
 

Gela aus Berlin - denn ohne sie hätte ich dieses unvergeßlich irre,
                          aber auch wunderschöne Mäusechaos nie erlebt.
                           
 
 
Home
Wie alles anfing
The End
Haltung

 Über uns

Bücher
Gästebuch
 Forum
 Kleinanzeigen
Links